A Fashion & Lifestyle Blog

Saturday, December 31, 2016

Casual Outfit // New year's resolution


Hallo Ihr Lieben,

wie jedes Jahr aufs Neue macht man sich vor Silvester Vorsätze, die man im kommenden Jahr erfüllen möchte, doch meist geben viele schon nach wenigen Wochen auf. Ich kann mir zum Beispiel gut vorstellen, dass die Fitnessstudios am Anfang des Monats noch total überfüllt sind, sich das aber ganz schnell wieder ändert. Aber woher kommt das? Ich glaube, dass sich einige Leute einfach zu viel vornehmen. Wenn man im neuen Jahr beispielsweise 5kg abnehmen möchte, mehr Sport treiben möchte, weniger am Handy sein möchte, früher ins Bett gehen möchte und und und, dann sind diese Vorsätze schon zum scheitern verurteilt. Besser ist es, sich auf sein persönlich wichtigstes Ziel zu fokussieren. Auch setzen sich viele keine klaren Ziele. Wenn man das Beispiel Fitnessstudio in Betracht nimmt und man sagt, man möchte "öfter mal wieder Sport treiben" ist das nicht konkret genug. Besser wäre: "Ich gehe nun zweimal die Woche ins Fitnesstudio". Meine Vorsätze für nächstes Jahr sind mindestens einmal die Woche zu bloggen und wieder zweimal die Woche ins Fitnessstudio zu gehen. Was sind Eure?

Mein Outfit besteht aus einem Top von Criminal Damage, welches mich an mein Jahr in Kalifornien erinnert, da wir dort öfter Baseballspiele angeguckt haben. Die zweifarbige Mom Jeans ist von asos und macht den Look gleich viel lässiger. Mein Cardigan und meine Brille sind von Zara, mein Rucksack ist von Accessorize und meine Sneakers sind von Nike.

Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr! Feiert schön!

Love,
Antonia




Top: Criminal Damage // Jeans: Asos // Cardigan: Zara // Glasses: Zara // Backpack: Accessorize // Sneakers: Nike

Hey guys,

just like every year before new years eve, people make resolutions that they try to achieve in the upcoming year, but many already give up after only a few weeks. I can imagine, for example, that at the beginng of the year, my gym will be packed, but also that this will change pretty fast. But why? I believe that people try too hard. If someone, for example, wants to lose 5kg, do more sports, use the phone less, go to bed earlier and so on, then these resolutions won't make it. It's better to concentrate on your personal most important goal. Besides, many of us don't set clear goals. When you have a look at the gym example and you say you want to "go more often", it is not concrete enough. Better would be: "From now on, I'm going to go to the gym two times a week". My new year's resolutions are to blog at least one time a week and to go to the gym two times a week again. What are yours?

My outfit consists of a top by Criminal Damage which reminds me of my year in California because we watched baseball games a lot. My two-colored mom jeans are by asos and make the look even more casual. My cardigan is by Zara and my glasses aswell, my backpack is by Accessorize and my sneakers are by Nike.

I wish y'all a happy new year! Have fun celebrating!

Love,
Antonia
SHARE:

Sunday, December 25, 2016

Merry Christmas // Starring Zara


Hallo Ihr Lieben,

ich weiß noch, dass früher die Zeit bis Heiligabend immer sehr langsam verging. Anfang Dezember hat mir Mama immer einen wunderschönen Adventskalender gebastelt, worüber ich mich sehr freute. Danach vergingen die Tage wie im Schlepptau, weil ich es gar nicht mehr abwarten konnte. Am Tag vor Weihnachten haben wir immer den Weihnachtsbaum geschmückt und uns im Theater das Weihnachtsmärchen angesehen. Nachts konnte ich dann vor Aufregung kaum schlafen. Am Weihnachtstag habe ich nach dem ausgiebigen Frühstück meistens Weihnachtsfilme geschaut, damit die Zeit bis zum Abend schneller vorbeiging. Anschließend gingen wir in die Kirche zum Familiengottesdienst. Papa und ich sind danach immer nach Hause gegangen, während Mama schon vorgefahren ist, um die große Bescherung vorzubereiten. Zuhause angekommen, musste ich immer noch ein bisschen auf meinem Zimmer bleiben, bis ich dann endlich gerufen wurde. Der aufregende Moment, auf den ich die ganze Zeit gewartet hatte. Der Fokus lag immer auf den Geschenken, was sich mit dem Älterwerden natürlich veränderte. Heute freut man sich klar auch über Geschenke, aber es geht einem mehr um das Wesentliche. Um das Zusammenkommen der Familie und mit ihnen schöne Weihnachtstage zu verbringen. Ich finde es immer wunderschön, wie alles an Weihnachten dekoriert ist, die Atmosphäre und das magische Gefühl, das in der Luft liegt. Dieses Jahr war ich im Gegensatz zur Vergangenheit wenig in Weihachtsstimmung, aber freue mich natürlich trotzdem auf die Feiertage. Vorgestern waren wir wieder im Theater und haben uns die Schneekönigin angeschaut, was mit wunderschönen Bühnenbildern echt toll umgesetzt wurde. Nach der Kirche ist Familie vorbeigekommen und wir haben, wie jedes Jahr, Raclette gemacht. Dieses Jahr allerdings das erste Mal vegan für mich.

Da Weihnachten ist, wollte ich mich mal ein bisschen schicker kleiden und habe mich deswegen für dieses Outfit entschieden. Der Mantel von Zara, welcher natürlich nur Kunstpelz am Kragen hat, trage ich total gerne, wenn ich mein Outfit mal ein bisschen aufwerten möchte. Der Cardigan, den ich dadrunter trage, ist ebenfalls von Zara und eigentlich ein Wasserfall-Cardigan, den ich mir einfach umgewickelt habe. Ich finde, dass dies viel eleganter wirkt. Das graue Kleid von Zara ist nur minimal unter dem Cardigan sichtbar. Meine schwarzen Boots sind auch von Zara und meine Tasche ist von Céline.

Ich wünsche Euch von ganzem Herzen ein wundervolles Weihnachtsfest & genießt die Festtage!

Love,
Antonia




 Coat: Zara // Cardigan: Zara // Dress: Zara // Boots: Zara // Bag: Céline


Hey guys,

I still remember that in the past, the time until Christmas did not want to pass by. At the beginning of December, my mom has always made a beautiful advent calender for me which I absolutely loved. The days went by more slowly because I just couldn't wait anymore. The day before Christmas, we have always decorated the Christmas tree and watched the Christmas fairy taile in our local theatre. At night, I couldn't sleep because of too much excitement. At Christmas day after the great breakfast, I turned on the tv so that the time until the Christmas eve goes by more quickly. Afterwards, we went to church to the family service. My dad and I, we always walked home from church while my Mom drove on ahead to prepare everything for the gift giving at home. Arriving at home, I still had to wait in my room until I finally got called. The exciting moment, I've waited the whole time for. The focus was mainly on the presents which changed with getting older. Nowadays, I'm still happy about presents of course, but it's more about the essential. About coming together in the family and spending wonderful holidays with them. I'm so in love with the Christmas decorations, the atmosphere and the magical feeling that is in the air. This year I was, compared to the past, only a little in Christmas mood but of course I'm still looking forward to enjoying the holidays. The day before yesterday we were in the theatre again and watched the "Snow Queen" which was a great play with beautiful stage designs. At Christmas day, after church, family came and we made, like every year, Raclette. This year the first time vegan for me though.

Because it's Christmas, I thought I'd dress a little fancier, so I chose to wear this outfit. I love to wear this coat by Zara (at the collar it has only fake fur of course) if I wanted to enhance the outfit a little. The cardigan, which is also by Zara, is supposed to be a waterfall-cardigan which I simply wrapped around me. I think this looks a lot more classy. The grey dress by Zara is only seen a little underneath the cardigan. My black boots are also by Zara and my bag is by Céline.

 I wish you a wonderful Christmas & enjoy the holidays!

Love,
Antonia

SHARE:

Saturday, December 10, 2016

cute stuff // christmas gift guide






Hallo Ihr Lieben,

vor ein paar Tagen ist mir erst bewusst geworden, dass es bald schon wieder soweit ist. Nur noch genau zwei Wochen bis Weihnachten! Da manche von Euch vielleicht noch keine Ideen haben, was sie ihren Liebsten schenken könnten, wollte ich Euch heute gerne ein paar Geschenkideen zeigen. Dabei habe ich auch darauf geachtet, dass die Artikel bezahlbar sind und preislich unter 50€ liegen. Klickt bitte auf "Read more" für genauere Beschreibungen. Ich wünsche Euch ein wundervolles Wochenende und ganz viel Spaß beim Weihnachtsshopping!

A few days ago I finally realized that pretty soon it's that time of the year again. Only two more weeks until Christmas! Because some of you might not have a clue what to give to their loved ones, I'd like to show you some gift ideas. Therefore I payed attention that the prices are affordable and under 50€. Please click "Read more" for detailed descriptions. I wish y'all a wonderful weekend and lots of fun for Christmas shopping!
SHARE:

Monday, December 5, 2016

Comeback // a make over



Hallo Ihr Lieben,

wie Ihr seht habe ich meinen Blog sehr verändert. Ich war mit meinem alten Design überhaupt nicht mehr zufrieden und brauchte eine Veränderung. Ich möchte mit dem neuen Jahr wieder anfangen zu bloggen und beziehe mich dabei natürlich wieder am meisten auf Fashion. Neben der Mode ist auch das Reisen einer meiner Leidenschaften, die ich ebenfalls gerne hier mit Euch teilen möchte. Des Weiteren würde ich gerne ein bisschen über meine vegane Ernährung schreiben, und da ich sehr viel und gerne Sport treibe, auch das Thema Fitness ansprechen. Ich habe schon viele Ideen in meinem Kopf, die ich unbedingt umsetzen möchte. Can't wait! 

Zu meinem Outfit: Ich stehe immoment total auf Bomberjacken und wollte Euch unbedingt meinen neusten Schatz zeigen. Ich habe dieses schöne Modell von Brave Soul im Sale auf asos gefunden, und es ging sofort in den Warenkorb. Unter der Jacke trage ich einen Body von Zara. Besonders im Winter liebe ich die Dinger, da sie einen schön warm halten. Die Jeggings und Schuhe sind ebenfalls von Zara und mein Choker von Asos. Nicht zu vergessen - mein schwarzer Rucksack mit goldenen Details von Accessorize.

Love,
Antonia





Hey guys,
 
As you can tell, I've changed my blog a lot. I wasn't into my old design anymore and I felt like it needed a change. I'd love to start blogging again with this new year, of course mainly about fashion. Another passion of mine is travelling, so I'd like to share some of that with you too. Moreover, I'd like to talk about my vegan diet, and since I do sports a lot and really enjoy it, I'll also write a bit about fitness. I already have so many ideas in my head that I'd love to realize. Can't wait!

For my outfit: At the moment, I'm totally obsessed with bomber jackets and I really wanted to show you my latest baby. I found this cute model by brave soul on sale on asos and it had to be a part of my order. Underneath the jacket I'm wearing a body by Zara. Especially in winter these pieces are perfect to me because they always keep me warm. The jeggings and shoes are by Zara aswell and my choker by asos. Not to forget - my black backpack with golden details by Accessorize.

Love,
Antonia

SHARE:
© Toñita. All rights reserved.
Blogger Designs by pipdig