A Fashion & Lifestyle Blog

Monday, November 12, 2018

sweater weather // 3 looks


Hallo Ihr Lieben,

heute melde ich mich zurück mit drei meiner Lieblings-Herbst-Looks. Draußen ist ja wohl Sweater Weather (by the way ein tolles Lied von the Neighbourhood), und somit möchte ich Euch gerne in diesem Post meine liebsten Herbstpullis zeigen. Welcher gefällt Euch am besten? 
Ich hoffe, Ihr hattet alle einen guten Start in die Woche! 

Love,
Toñita


Look°1 - cozy chic 








Einer meiner absoluten Lieblingspullis ist dieser hier von H&M. Ich liebe Rollkragenpullis, denn sie halten einen so schön warm. Meine Baker Boy Cap ist von Primark, meine Jeans von Zara und mein Gürtel von River Island.



Look°2 - classy in fall colors

Mein Kürbis Outfit hehe! Ich bin total verliebt in diese Farben; Für mich ein perfekter Herbst-Look für den Alltag, oder auch zu etwas schickeren Anlässen. Das gesamte Outfit, bis auf die Ohrringe von Primark, ist von Zara. 


 Look°3 - cute & cozy

Dieser kuschelige Pullover von Primark ist genau richtig für angenehme Herbsttage. Er ist super weich und lässt sich mit fast allem schön kombinieren. In diesem Fall trage ich meine Lieblingsstoffhose von Zara und meine neue Tasche, die ebenfalls von Primark ist. 


SHARE:

Friday, October 19, 2018

a day in my life // photos in Cologne



Hallo Ihr Lieben,

heute kommt mal ein etwas anderer Post, denn ich werde euch von einem kleinen Ausflug erzählen, den Mama und ich vorletztes Wochenende in Köln gemacht haben. Ich hatte mir überlegt, ich könnte dort ein kleines Fotoprojekt für die Uni umsetzen, und habe Mama gefragt, ob sie spontan Lust hat mitzukommen, um auch mal wieder was schönes zusammen zu unternehmen. Wir sind Samstag morgen schon recht früh losgefahren, damit ich möglichst schnell die Fotos schießen kann, um später noch genug Zeit zu haben sie vor Ort entwickeln zu lassen. Abgabetermin war nämlich bereits der Montag nach dem Wochenende. In der Zeit, in denen die Fotos dann entwickelt wurden, konnten Mama und ich noch gemütlich was essen gehen. Wir waren in einem Restaurant namens Kittichai in der Altstadt und das Essen war echt super lecker. Kann ich nur empfehlen! Ich liebe ja asiatisch und dort gibt es wirklich sehr viel Auswahl, für jeden etwas, auch viel für Veganer.



Außerdem waren wir noch am Fischmarkt mit den süßen bunten Häusern, wie ihr auf meinem Titelbild sehen könnt; eine echt schöne Foto-Location in der Kölner Altstadt. Dann haben wir die Fotos abgeholt, die ich bei Foto Lambertin (sehr empfehlenswert!) habe entwickeln lassen. Das Thema der Fotostrecke ist "Urbanität", angelehnt an eine Arbeit von einer anderen Studentin, die ich vorstellen sollte. Hier ein paar der Fotos:





Nachdem wir die Fotos abgeholt haben, hatten wir auch noch ein bisschen Zeit zu dem "berühmten" Erlebnisbauernhof Gertrudenhof zu fahren. "Berühmt" deswegen, weil gefühlt jeder zweite "Instagramer" oder Blogger schon dort war, um Fotos zu machen. Sehr mainstream, ich weiß, aber da wir schon in der Region waren, wollte ich mir auch mal ein Bild von dem Kürbis-Paradies machen.


Es war wirklich lustig anzusehen, dass die Kürbis-Pyramide von jeder Seite mit Bloggern umgeben war, die dort ein kleines Fotoshooting gemacht haben. Man hat gesehen, es gab entweder Familien, die einfach nur einen schönen Nachmittag mit ihren Kindern dort verbringen wollten, oder eben die Blogger, die sich gestylt hatten, um mit den Kürbissen zu posieren. Ich sah einfach aus wie der Kürbis selbst haha! 


Auch hatte der Hof Alpakas, und aiii sind die süß. Allein wegen ihnen hat sich der Besuch schon gelohnt. Leider gestaltete es sich etwas schwierig mit ihnen ein schönes Foto hinzukriegen, da sie immer direkt weggelaufen sind. Sie mochten wohl einfach keine Menschen ohne Futter haha. Aber super flauschig sind sie auf jeden Fall!


Es folgen jetzt noch ein paar Kürbis-Bilder, weil wir einfach zu viele gemacht haben haha!
Ich wünsche Euch ein schönes & entspanntes Wochenende!

Love,
Toñita








SHARE:

Sunday, October 7, 2018

dresses in fall - by boohoo*


Hallo Ihr Lieben,

Herbst und Kleider? Passt für viele Leute einfach nicht zusammen. Dennoch gibt es immer die Möglichkeit nicht auf diese Kleidung verzichten zu müssen; An den sonnigeren und wärmeren Tagen einfach eine dünne Feinstrumpfhose drunter tragen, sowie einen passenden Mantel überwerfen. Auch im Herbst geht man abends mal aus und braucht etwas eleganteres wie ein Kleid. Ich finde, selbst in der kälteren Jahreszeit kann man schöne Kleider als Outfit einplanen, so mal es ja auch super praktisch ist, einfach mal schnell in eins reinzuschlüpfen. Man muss nicht lange überlegen, wie man die Kleidungsstücke kombinieren muss, damit ein schönes Outfit entsteht. Boohoo hat momentan echt wunderschöne Kleider für jeden Anlass.
Diese findet Ihr hier:  https://de.boohoo.com/damen/kleider.
Ich werde Euch meine beiden Lieblinge von Boohoo in diesem Post kurz vorstellen.

Kleid °1


Dieses schöne, beige-weiß gestreifte Kleid findet Ihr hier. Ich finde, es lässt sich super mit einem Herbstmantel kombinieren, und passt sehr gut in diese Jahreszeit. Es ist nicht zu kurz und eignet sich eigentlich für fast jeden Anlass, da es elegant oder lässig gestylt werden kann. 





Kleid °2



Dieses Kleid war einfach Liebe auf den ersten Blick. Ich finde, es hat die perfekte Passform, und zaubert eine super Figur. Natürlich ist es eher schlicht, hat aber dafür eine tolle Wirkung. Ein elegantes, zeitloses Abendkleid, was ich sicherlich oft tragen werde. 




*entstanden in einer Kooperation mit Boohoo
SHARE:

Sunday, September 23, 2018

Herbst Trends '18


Hallo Ihr Lieben, 

passend zum heutigen Herbstanfang möchte ich Euch gerne ein paar der Herbst Trends in diesem Jahr vorstellen; Fransen, Leo und Tweed sind zurück, genau wie die Farben terracotta, lila und die Klassiker grau und beige. Ich liebe sonnige Herbsttage, und die Vielfalt der bunten Blätter, die sich verfärben. Außerdem freue ich mich auch sehr auf Halloween, und würde dieses Jahr sehr gerne mal zu dieser Zeit in einen Freizeitpark, auch wenn ich es wahrscheinlich bereuen werde, wenn ich erstmal da bin und die ganzen Zombies mich verfolgen haha.
 Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag! 

Love,
Toñita

Look °1 - graue Fransen & Terracotta
















Ich habe letztens eine kleine Asos Bestellung gemacht, bei welcher unter anderem dieser graue Fransen-Pulli von Vera Moda dabei war. Er ist perfekt für die kommenden Herbsttage, und wirklich angenehm kuschelig. Ich finde, es gibt nichts schlimmeres als Pullover die kratzen. Meine ausgestellte Hose ist aus der aktuellen Kollektion von Zara und in einer der Herbst-Trendfarben Terracotta. Meine Tasche ist mein all-time favorite, ebenfalls von Zara, und meine Sneakers sind von Puma. 


Look °2 - Leo & Beige

Überall in den Läden sieht man den Animalprint wieder. Ich war nicht immer ein Fan von dem Leo-Muster, aber in letzter Zeit habe ich wirklich schöne Kleidungsstücke mit dem Print entdeckt, wie diesen Pulli von Asos. Für dieses Outfit habe ich meine etwas ältere Zara Jeans rausgesucht, die mit den destroyed Details einfach gut zu dem Leo Look passt. Dazu trage ich wieder meine Puma Sneakers, denn ich finde, dass sich die Farbe der Sohlen sehr gut mit dem beigen Pulli ergänzt. Mein Lieblingshaarband ist von H&M.


Look °3 - lila Tweed & Western Style

Tweed ist das Trendmaterial im Herbst '18. Ich habe den Stoff bisher immer mit Chanel in Verbindung gebracht, weil es ja die bekannten Jacken und Kleider in diesem Material gibt, und Karl Lagerfeld sie jedes Jahr aufs Neue auf dem Laufsteg präsentiert. Das Kleid in der Trendfarbe lila war ebenfalls Teil meiner Asos Bestellung, und ist von der Marke Sister Jane. Meine Umhängetasche im Western Style ist ein etwas älteres Modell von H&M, gehört aber auch wieder zu einem der Herbsttrends. Die Tasche, kombiniert mit meinen Stiefeletten von Buffalo, machen den eher schickeren Tweed-Look ein bisschen aufregender. 

SHARE:

Saturday, September 15, 2018

Fairytale Vibes // Life Update




Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch gerne dieses Outfit zeigen. Ich finde es hat etwas märchenhaftes, und ist mal ein bisschen außergewöhnlicher. Das Oberteil habe ich mir letztes Jahr bei Zara gekauft, einfach weil ich mich direkt in die süßen Details verliebt hatte. Das Problem war nur, dass ich nicht so wirklich wusste, wie ich es gut kombinieren kann, und somit hing es leider lange einfach nur im Schrank. Letztens habe ich überlegt, was für Outfits ich noch zusammenstellen könnte, und da kam mir die Idee, dieses Oberteil über meinem grünen Samt-Top zu tragen. Dies habe ich mir vor einem Jahr in Spanien gekauft, und es passt einfach perfekt zu den grünen Blätter-Details auf dem Netzoberteil. Meine schimmernde Hose ist von Zara und meine Sandalen sind von Primark. 

Obwohl mein Studium noch nicht begonnen hat, ist meine Woche gefüllt mit Terminen. Ein voller Kalender gibt mir aber irgendwie ein gutes Gefühl. Ich möchte am liebsten immer produktiv sein, und am Ende des Tages stolz auf mich sein, dass ich so viel geschafft habe. Auch wenn ein Tag mal stressig ist, sehe ich das eher als positiven Stress an. Gerade lehne ich mich sehr in die Arbeit mit Fitline rein, und bin echt froh, dass ich dort als Teammitglied eingestiegen bin. Auch mache ich zurzeit ein paar Fotoshootings, und stehe manchmal selbst vor der Kamera. Sport kommt momentan ein bisschen zu kurz, aber ich versuche immer regelmäßig Laufen zu gehen. Am Mittwoch habe ich einen schönen Nachmittag mit meiner Oma verbracht, und wir waren abends noch bei einem all you can eat Asiaten essen; Soo lecker! Am Donnerstag bin ich dann leider mit einer leichten Erkältung aufgewacht, und lag den halben Tag im Bett, um mich auszuruhen. Ich musste zum Wochenende wieder einigermaßen fit sein, denn ich muss Subs mit Liebe machen. Wo arbeite ich wohl haha?
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende! 

Alles Liebe,
Toñita




SHARE:

Friday, August 31, 2018

Verano ☼ pink blossom



Hallo Ihr Lieben,

da sich der Sommer dem Ende zuneigt, wird dies mein letztes Outfit meiner kleinen Sommerserie sein. Offiziell ist der Herbstanfang ja erst Ende September, aber ich sehe den ganzen Monat schon als die neue Jahreszeit an. Wahrscheinlich, weil ich einfach möchte, dass jetzt schon Herbst ist. Eigentlich bin ich ein richtiges Sommermädchen, und hätte am liebsten durchgehend Sonne und Hitze. Dieses Jahr freue ich mich aber sehr auf die Herbsttage, denn mein Freund aus Kolumbien wird nach Deutschland kommen, und ich kann es kaum abwarten ihn wiederzusehen. Wir haben uns dann knapp vier Monate nicht gesehen, was viel zu lange ist. :( In meinem nächsten Post werde ich Euch mal ein bisschen von meinen Gedanken zu einer Fernbeziehung erzählen, und wie wir mit der Situation umgehen.


Dieses Outfit habe ich an unserem Abi Mottotag "Subkulturen" getragen, und ich war natürlich eine Latina haha! Ich liebe die Kultur Kolumbiens, und finde das Land sehr inspirierend. Die Menschen, die ich dort kennengelernt habe, sind alle total offen und herzlich. Das Leben wirkt insgesamt viel entspannter, und man trifft dort auf wahre Lebensfreude, und natürlich ganz viel Salsa hehe! Mein Traum ist es irgendwann mal einen Roadtrip durch Latinoamérica zu machen, um noch viele weitere Länder zu erkunden. Ich weiß noch, dass wir früher im Spanischunterricht fast ausschließlich über die negativen Seiten, sprich Armut & Gewalt, des Kontinents gesprochen haben. Es hieß immer, es würden alle nach Spanien auswandern wollen, um dort ein besseres Leben zu starten. Bis jetzt habe ich noch von keinem Kolumbianer gehört, dass er gerne nach Spanien auswandern würde, und auch finde ich es sehr schade, dass oft nur auf das Negative geschaut wird, was meist gar nicht mehr so präsent ist wie früher. Ich wünschte, die Menschen würden von den Vorurteilen Kolumbiens Abstand nehmen, und sich selbst ein Bild von diesem wunderschönen Land machen.
...
Nun zu meinem Outfit - Ich trage eine cropped Bluse von prettylittlething, sowie eine Jeans von der kolumbianischen Marke Studio F. Meine Sandalen sind von Primark und meine Ohrringe von Zara.
Ich wünsche Euch ein schönes & sonniges Wochenende!

Love,
Toñita



SHARE:

Friday, August 24, 2018

Verano ☼ Colombian Colors


Hallo Ihr Lieben,

Diese Fotos sind nach der Abitur-Zeugnisvergabe vor ca. zwei Monaten entstanden. Mein Abiball war am selben Wochenende und nochmal ein echt schöner Abschluss der Schulzeit. Kurz danach ging es für mich ja für einen Monat nach Kolumbien, was wieder eine wunderschöne Zeit war, die ich sicher nie vergessen werde. Schon als ich davor das Mal meine Freundin besucht habe, hat mich das Land verzaubert, und ich wäre am liebsten länger geblieben. Dieses Mal hat mich dann auch ein Mann verzaubert haha. Aber dazu erzähle ich irgendwann mehr, denn heute soll es um was anderes gehen. In den letzten Wochen habe ich viele kleine Dinge an meinem Blog verändert; bin alte Posts durchgangen, habe Beiträge, die mir nicht mehr gefallen, gelöscht und habe hier überall ein bisschen "aufgeräumt", bis ich wieder so richtig zufrieden war. Ich bin da wirklich sehr perfektionistisch.. Endlich habe ich auch meine neue Wunschadresse: www.antoniatonita.de. yaay


Jetzt werde ich das erste Mal meinen Blog auf Instagram teilen, und somit werden auch meine Freunde und Bekannte hiervon erfahren. Ich habe meine Website, bis auf wenige Ausnahmen, lange geheim gehalten, aber das möchte ich nicht länger. Ich habe so viel Zeit in diesen Blog investiert; stundenlanges Schreiben, Bearbeiten und Designen, also warum eigentlich verstecken? Aber so sehr es auch harte Arbeit war, umso mehr war es auch Freude, das zu präsentieren, was ich mag, ein bisschen über meinen Alltag zu schreiben, oder Themen anzusprechen, die mir am Herzen liegen. Ich habe mir in den letzten Jahren eine tolle Leserschaft aufgebaut, und freue mich über jeden der dazu kommt.


Mein Kleid ist von Boohoo und ist auch zu einer meiner Lieblingsstücke geworden. Ich liebe die bunten Farben, und die Leichtigkeit, wie sich das Kleid beim Gehen bewegt. Meine rosa-farbenen Fransenohrringe von Primark passen einfach perfekt zu diesem Kleid, genauso wie meine kleine gelbe Handtasche, die ebenfalls von Primark ist. Meine süßen Heels sind aus den USA, und waren eigentlich meine Homecoming-Ball Schuhe. Ich wollte sie aber ganz gerne nochmal zu einem anderen besonderen Anlass tragen.

Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende! 

Love,
Toñita

SHARE:

Friday, August 17, 2018

Verano ☼ Lemon Love


Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch gerne mein neues Lieblingskleid von Boohoo zeigen. Es ist für mich einfach das perfekte Sommerkleid. Der gelbe Zitronen- und Blumenaufdruck, der luftige Schnitt, die Volants und Trompetenärmel lassen es leicht und sommerlich wirken. Dazu kommt noch ein dünner Stoffgürtel, den man sich umbinden kann, um dem Kleid ein bisschen mehr Struktur zu geben. Meine kleine gelbe Tasche und Fransenohrringen von Primark dürfen bei diesem Outfit auf keinen Fall fehlen.  

Ich bin zur Zeit sehr glücklich, und das fühlt sich so gut an. Davor gab es eine Zeit, in der es mir gar nicht gut ging. Ich war in einer ungesunden Beziehung, in der ich psychisch sehr leiden musste. Dennoch habe ich dadurch auch viel dazugelernt und zeigte mir auch, dass nach jedem Tief wieder ein Hoch kommt. Ich bin nun mit einem wundervollen Mann zusammen, der mir immer ein Lächeln auf's Gesicht zaubert, mir ein Gefühl von Sicherheit gibt und mit dem ich über alles reden kann. Ich habe zuletzt nicht mehr an die Liebe geglaubt, und wollte nie wieder lieben, nachdem mich meine letzte Beziehung so kaputt gemacht hat. Aber Liebe ist etwas an das man immer glauben sollte. Denn irgendwo dort draußen gibt es jemanden, der einem alles, und so viel mehr, geben möchte. 

Vielleicht werde ich Euch irgendwann, wenn ich dazu bereit bin, noch ein bisschen mehr erzählen. Ich wünsche Euch allen ein schönes und entspanntes Wochenende!

Love,
Toñita



SHARE:
© Toñita. All rights reserved.
Blogger Designs by pipdig